BAKIP

BAKIP

modeschau

BAKIP

Unsere Schule stellt sich vor

Die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (Bafep) ist eine berufsbildende höhere Schule die eine fundierte, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende und praxisbezogene Berufsausbildung als Grundlage für ein weites sozialpädagogisches Berufsfeld (Kindergarten, Krippe und Hort), verbunden mit einer umfassenden höheren Allgemeinbildung bietet.
Persönlichkeitsbildung und berufliche Professionalisierung sind die zwei tragenden Säulen dieser Ausbildung.

Unser Ziel

Die Schülerinnen und Schüler zu intellektueller und sozialer Flexibilität, autonomem Denken, sprachlicher Wendigkeit, Kreativität und Innovationsfähigkeit sowie Kooperationsfähigkeit  unter Wahrung „emotionaler Wärme“ zu führen, um somit optimal  auf Beruf und Leben vorzubereiten.

Qualitätskriterien  unseres pädagogischen Wirkens

Selbstkompetenz und Leistungsfreude.
Wir ermöglichen Selbstkompetenz, wo Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten und Freude an der eigenen Leistung im Vordergrund stehen. Selbstkompetenz umfasst auch Kritikfähigkeit. Wir versuchen, kritisches Denken zu unterstützen. Die eigene Meinung ist gefragt. Der hohe Anteil an musisch-kreativen Fächern bereitet einerseits auf die berufliche Praxis vor, fördert andererseits die Persönlichkeitsentwicklung und die Fähigkeit zur kreativen Problemlösung und gibt Raum zur Selbstverwirklichung. Im persönlichen Umgang von Lehrkräften,  Schülerinnen und Schülern  – auch in Kleingruppen und Einzelunterricht – erreichen unsere Absolventinnen und Absolventen ein hohes Leistungsniveau; deshalb ist es ihnen möglich, sowohl im pädagogischen Bereich, als auch in vielen anderen Berufsfeldern erfolgreich zu sein.

Menschlichkeit und Wertschätzung
Wertschätzung hat bei uns einen zentralen Stellenwert. Sie dient als Basis für einen positiven Umgang miteinander. Durch die Freude am eigenen Tun eröffnen sich Wege zur Entwicklung von individuellen Persönlichkeiten. Sozialkompetenz ist gekennzeichnet durch gegenseitigen Respekt, Offenheit im Umgang miteinander und gegenüber Neuem. In einer Atmosphäre von Fairness, Toleranz und Vertrauen können Schülerinnen / Schüler  ihre persönlichen Stärken entdecken und in der Teamarbeit verwirklichen. Menschlichkeit leben wir in unserem Alltag, in der Schule, in den Kindergärten, Krabbelstuben und Horten. Erfahrungen in den Praxisstätten führen auch zur Reflexion eigener Verhaltensweisen und tragen zur persönlichen Weiterentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler bei. Dieser Prozess wird durch die unterrichtenden Lehrkräfte begleitet und unterstützt.

Anwendbarkeit und Transfer
Die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik vermittelt  Berufsausbildung und Hochschulreife. Wir bieten und erhöhen Berufschancen durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen (Hort, Früherziehung, internationale Projekte). Unsere Schülerinnen und Schüler erleben, dass sie in unterschiedlichen Praxisstätten und Berufsfeldern sinnvoll Erfahrungen sammeln und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse erproben können. Durch eine breite Basisausbildung im sprachlichen und naturwissenschaftlichen Bereich sollen unsere Schülerinnen und Schüler Gelerntes auch auf andere Fachgebiete übertragen können.


 

© 2016 Mode und Elementarpädagogik Wiener Neustadt